Hörischs “Hände”

Bettina Wegner sang vor 40 Jahren erstmals das Kinderlied: “Sind so kleine Hände, winz’ge Finger dran. Darf man nie drauf schlagen, die zerbrechen dann.” Wenn man das neue Buch von Jochen Hörisch, Literaturwissenschaftler und Mitglied des Kuratoriums der Günter Grass Stiftung Bremen, liest, wird man den Eindruck nicht los, dass nicht nur die kleine, sondern […]

Winter-Journal 2021

Trommelwirbel Herbst-Journal 2020 Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen Verehrte, liebe Literaturfreunde, egal ob Privatperson oder Institution – die Jahresplanung ist diesmal von großer Unsicherheit begleitet; die Pandemie macht unerwartete Rückschläge wahrscheinlich. Gleichwohl wägt sich die Günter Grass Stiftung Bremen in Zuversicht. Nach dem Umzug im vergangenen Jahr von der Jacobs University auf die Überseeinsel in Bremen ist […]

Guten Rutsch!!

Vorsicht Glatteis! „Sand streuen, mit Salz nicht geizen. Oder sparsam bei sich bleiben,mit Einsilbern das Ich tätschelnund nicht vor die Tür treten.Denn vieles gerät ins Rutschen,kommt schadhaft zu Fall,darunter Werte, die weder bei der Allianznoch sonstwo versichert sind.” Günter Grass, “Eintagsfliegen”, 2012 Kleines Blitzlicht zum Jahreswechsel Was wünscht man sich eigentlich mit dem “guten Rutsch”? Wir […]

Neues Kuratorium

Frischer Wind ist ins Kuratorium der Günter Grass Stiftung Bremen eingekehrt: Dem Gremium sitzt jetzt Dr. Yvette Gerner, Intendantin von Radio Bremen, vor. Ihre Stellvertreterin ist Cornelia Holsten, Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt. Namhafte und leitende Vertreter*innen aus der Literatur- und Medienwissenschaft unterstützen die Kuratoriumsarbeit: Dr. Philipp Beyer vom NDR, Dr. Jan Bürger vom Deutschen Literaturarchiv […]

Neustart erfolgreich

Nach dem Umzug von der Jacobs University auf die Überseeinsel in Bremen ist der Neustart des Medienarchivs Günter Grass Stiftung Bremen erfolgreich verlaufen. Das trifft sowohl für die inhaltliche Ausrichtung als auch für die personelle Besetzung der Gremien zu. Aus eigener Kraft hat die Stiftung ehrgeizige Zukunftsprojekte auf den Weg gebracht, angefangen mit einem Digitalisierungsschub […]

Wortlose Geste der Demut

Eine der spektakulärsten und berührendsten Gesten war der Kniefall von Willy Brandt in Warschau am 7. Dezember vor 50 Jahren. Wir blicken zurück auf einen zutiefst menschlichen und glaubwürdigen Augenblick in der Geschichte der Ost-West-Entspannungspolitik, hören Meinungen und Lesungen aus Werken von Günter Grass, Rut Brandt und Fritz Stern. Das Video “Wortlose Geste der Demut” steht […]

Celan & Grass

Grass Galerie Digital: Celan & Grass Letzte Tage der digitalen Ausstellung über eine Dichter-Freundschaft  Verehrte, liebe Literaturfreunde, noch bis einschließlich 23. November 2020 können Sie unsere Ausstellung “Ich bin nicht unversöhnlich, Günter” in unserer Grass Galerie Digital besuchen oder sie herunterladen, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Am 23. November jährt sich der Geburtstag von […]

Herbst-Journal 2020

Trommelwirbel Herbst-Journal 2020 Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen Verehrte, liebe Literaturfreunde, Herbstzeit ist Lesezeit. Das Buch hat es in Zeiten von Corona nicht leicht gehabt. Während des Shutdowns im Frühjahr mussten auch die Buchhandlungen schließen, was zu Einbußen führte, aber auch frische Energien bei Autoren, Verlagen und Händlern freisetzte. Die Pandemie ist längst nicht überwunden, […]

Die „schärfere“ Blechtrommel

Das Filmunternehmen STUDIOCANAL bringt am 31. August 2020 eine in 4K restaurierte Version der preisgekrönten Verfilmung „Die Blechtrommel“ von Volker Schlöndorff zurück auf die Großleinwand. Am Starttag gibt Volker Schlöndorff ein digitales Interview, das in den teilnehmenden Kinos, unter anderem das Cinespace Multiplex Kino in Bremen, live übertragen wird. Die Zuschauer*innen können dabei per E-Mail […]

Wahlkontor 1965 – neu auflegen?

Die digitale Veranstaltung Wahlkontor Reloaded?! der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit dem Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen möchte an eine einzigartige Einrichtung erinnern, die am 16. Juni vor 55 Jahren zu Wahlkampfzwecken für Willy Brandt und die SPD gegründet wurde: das Wahlkontor deutscher Schriftsteller. In Gesprächen über Live-Stream geht es auch um mögliche Vorwärtsstrategien mit dem Ziel, im […]